Ich bin Seriengründer und habe seit 2017 zwei Produkte zusammen mit meiner Partnerin Kim Eisenmann erfolgreich von der Idee bis zur Serienreife geführt. Das erste Produkt, der FlipPen, wird seit Marktstart international in Lizenz über mehrere Partner verkauft. Im Jahr 2018 brachten wir Xantus auf den Markt, das weltweit erste Armband mit dem man sich zuverlässig vor K.O. Tropfen schützen kann. Von der Idee bis zu Verhandlungen mit Einzelhandelsketten brauchten wir 5 Monate. Zwischenzeitlich gewannen wir eine RTL TV-Show, bauten eine Vertriebspartnerschaft für Schweden, Finnland, Norwegen sowie Dänemark auf und beteiligten uns an zwei weiteren Startups.

Regelmäßig bringe ich neue Ideen hervor, wofür ich ein bedarfsorientiertes und umsetzungsgetriebenes Schema entwickelt habe. Dieses Wissen über die Entwicklung kreativer Ideen und die anschließende Verwirklichung teile ich gerne.

Unsere Strukturierung liegt ebenfalls in meiner Verantwortung. Nicht nur für junge Firmen, sondern für Unternehmen jeder Größe sind zielführende Strukturen und Prozesse essentiell. Nur so kann die Kommunikation, die Weitergabe von Wissen, die Ausführung von Tätigkeiten und die Qualitätskontrolle optimiert werden, wodurch Ressourcen eingespart werden und der Umsatz signifikant erhöht wird.

Als Gründer zweier Hardware-Produkte habe ich weitreichende Erfahrung in der Produktionsoptimierung bei deutschen und chinesischen Produktionsstandorten.

Meine Fähigkeiten 

  • Systematische Generierung, Strukturierung, Entwicklung und Koordination von Innovationen
  • Unternehmensstrukturierung
  • Produktionsoptimierung im In- und Ausland