Über die Gründungsinitiative

Die Gründungsinitiative Hilzingen wurde 2015 von Bürgermeister Rupert Metzler und dem Unternehmensberater Winfried Küppers ins Leben gerufen.

Was anfänglich mit kleinen Veranstaltungen begann, ist inzwischen zu einer immer größer werdenden Initiative angewachsen. Zur Initiative gehören inzwischen 20 Spezialisten, die Gründungsinteressierte unterstützen und zur Seite stehen.

Ein sehr wichtiger Partner ist das Landes-Wirtschaftsministerium mit seiner Initiative für Existenzgründung (ifex) das seit 2016 mit Rat und Tat zur Seite steht. Ebenfalls seit 2016 mit dabei ist die Steinbeis-Stiftung, die über Ihr Netzwerk sowie Förderprogramme ein wichtiger Baustein für unsere Initiative geworden ist.

Die Gründungsinitiative in der Presse

Mit freundlicher Genehmigung des Südkurier: http://www.suedkurier.de

Über Steinbeis

Die Marke Steinbeis steht seit über 30 Jahren für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer. Steinbeis baut stabile Brücken zwischen Wissen und Anwendung, weil Steinbeis-Mitarbeiter in beiden Welten zuhause sind. Bei Steinbeis steht der konkrete Nutzen für den Kunden oder Partner im Fokus aller Projekte. Steinbeis agiert unabhängig von staatlicher Förderung und stellt sich mit seinen Dienstleistungen konsequent den Spielregeln des Marktes. Der unternehmerisch gestaltete und verantwortete Transferprozess und ein dezentrales Agieren in einem zentral gestalteten Rahmen bilden die organisatorische Basis für den Erfolg.

Steinbeis hat sich zu einem weltweiten Netzwerk mit rund 1.000 Transferunternehmen entwickelt. 6.000 Experten bringen ihr Know-how in unseren Verbund ein und erarbeiten in interdisziplinären Teams individuelle Problemlösungen, die Kunden einen echten Mehrwert bringen und Steinbeis den Erfolg ermöglichen.
Steinbeis bietet Technologie- und Managementkompetenz aus einer Hand und in einzigartiger Bandbreite. Steinbeis steht Partnern aus allen Bereichen als Problemlöser und Dienstleister in den Bereichen Beratung, Forschung und Entwicklung sowie Aus- und Weiterbildung zur Verfügung und bedient Kunden jeder Größe.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://steinbeis-exi.de

Hilzingen – reizvolle Gemeinde im westlichen Hegau

Die Geschichte von Hilzingen ist bewegt und prächtig. Da schlummern erloschene Vulkankegel und architektonische Schätze wie die katholische Pfarrkirche „St.
Peter und Paul“ von Barockbaumeister Peter Thumb, der auch die Birnau erschuf – Relikt einer Zeit unter österreichischer Herrschaft. Das Schloss und heutige
Rathaus ließ der Schaffhauser Patrizier und Handelsmann Alexander Ziegler bauen.

Schon seit 1902 ziert ein Dreiberg, entstanden aus einem dreiblättrigen Kleeblatt, das aus einem Blumenbeet herauswächst, das unverwechselbar freundliche Siegel und Wappen der Gemeinde Hilzingen. Und freundlich ist der Empfang für alle, die in Hilzingen leben oder zu Besuch kommen wollen.

Umrahmt von den Hegaubergen, in der malerischen Landschaft zwischen Bodensee, Schwarzwald und Alpen liegt die Gemeinde Hilzingen mit den Ortsteilen Duchtlingen, Schlatt am Randen, Weiterdingen, Binningen und Riedheim.

Unser Wohnwert:
Knapp 8500 Einwohner genießen eine hohe Wohnqualität; es stehen Wohnflächen für die verschiedensten Arten der Bebauung bereit.

Unsere Kultur:
Reges kulturelles und sportliches Vereinsleben; intakte Dorfgemeinschaft.

Unsere Freizeit:
Hoher Freizeitwert durch unsere schöne Hegaulandschaft; geräumiger Schlosspark, beheiztes Schwimmbad, attraktive Sportstätten für jedermann.

Unser Standort:
Bewährter und innovativer Gewerbestandort; direkter Anschluss an die Autobahn A 81 und die B 314; moderne, gut ausgebaute Infrastruktur, individuell auf Industrie, Handwerk; Handel und Dienstleistungsgewerbe abgestimmt.